Sri Chinmoy wurde am 27. August 1931 in der indischen Provinz Bengalen geboren. Nach dem frühen Tod seines Vaters und seiner Mutter wurde er zusammen mit seinen sechs Geschwistern im Sri Aurobindo Ashram in Pondicherry aufgenommen. Dort erhielt er eine Ausbildung und verbrachte viele Stunden täglich in intensiver Meditation. Sri ChinmoyIm Jahr 1964, nach 20 Jahren Ashramleben, übersiedelte er nach New York, um seinen spirituellen Erfahrungsschatz weiterzugeben und westliche Sucher in ihrem Streben nach innerer Erkenntnis und Erleuchtung zu unterstützen.